Die schönsten Dörfer der Schweiz

Morcote-Rio-Lugano
Schweiz Es ist ein Land, das sich rühmt, eines der schönsten in Europa zu sein, was durch die Beachtung seiner natürlichen Schönheit bestätigt werden kann. Die riesigen Berge sind die Hauptattraktion für diejenigen, die einen Ausflug zum Skifahren planen möchten, während die Städte der perfekte Zufluchtsort sind, um zwischen Häusern zu schlendern, die Heidi, einer Zeichentrickfigur, die in den Schweizer Alpen lebt, sehr nahe zu sein scheinen von der österreichischen Grenze.

Als nächstes werde ich dir davon erzählen die unglaublichsten Städte aus der Schweiz, nehmen Sie also zur Kenntnis und schauen Sie sich die Fotos genau an, da es keine schlechte Idee ist, eine Route abseits der Hektik der Großstadt zu planen.

Gruyères

Gruyeres
Es wird für Sie klingeln berühmte Käsesorten, aber Sie wissen wahrscheinlich nichts anderes über Gruyères. Es ist eine mittelalterliche ästhetische Stadt, die auf einem Hügel liegt. Das imposante Schloss aus dem 13. Jahrhundert ist zu einem Muss für die Geschichte und Kultur geworden, in der es sich versteckt.


Ein weiterer vielbesuchter Ort ist der H. R. Giger Museum, wo Sie die fantastische Arbeit eines Mannes genießen können, der das geschaffen hat Alien. Gleich nebenan befindet sich eine Bar, die vom bekannten Science-Fiction-Film inspiriert ist.

Rougemont

Rougemont
In Rougemont erwarten Sie weniger als 1.000 Einwohner neben einer schönen Kirche und einer Burg, die beide deklariert wurden Nationaldenkmal. Sie werden von der Schönheit des Ortes überrascht sein, insbesondere dank der Art von Wettbewerb, dem sich die Nachbarn zu widmen scheinen, die ihre Balkone mit den auffälligsten Blumen schmücken, die Sie sich vorstellen können.

Interlaken

Interlaken
Wie der Name schon sagt, liegt es zwischen zwei Seen. Diese beiden Seen sind Thun und Brienz, und das Beste ist, dass die Berge das Schauspiel von oben erleben. Das macht die Aussichten spektakulär, wo immer Sie hinschauen, besonders wenn Sie sich entscheiden, mit zum Aussichtspunkt zu gehen Panoramablick Das ist 1.322 Meter hoch und dank einer Standseilbahn, die Sie dorthin bringt, leicht zu erreichen.


Soglio

Soglio
Es befindet sich im Kanton Graubünden, dem östlichsten der Schweiz. Was bedeutet das? Dass dort Italienisch, Deutsch und Rätoromanisch gesprochen wird, was als Landessprache anerkannt ist. Es ist eine wunderschöne Stadt umgeben von Bergen mit Kopfsteinpflasterstraßen und eine Kirche mit einer langen Geschichte, die von San Lorenzo. Auffällig sind auch die Hochhaushecken und Rosengärten, obwohl der am meisten empfohlene Ort die Via Panoramica ist, da sie eine Landschaft mit Tausenden von Wildblumen zeichnet.

Wengen

Wengen
Vergessen Sie, mit dem Auto nach Wengen zu gelangen, da es nur mit der Wengernalpbahn erreichbar ist. Es liegt ganz in der Nähe eines der höchsten Gipfel der Schweiz und der Tourist, der nicht laufen will, kann nur wenige erreichen elektrische Taxis die zirkulieren, ohne Kohlendioxid zu emittieren. Es war eines der ersten Touristenziele des Landes und das macht es nicht schwierig, Hotels der damaligen Zeit zu finden. Der Tourist kann in der Umgebung wandern, einen privilegierten Blick auf die Umgebung genießen oder sich für Abenteuersportarten wie Rafting entscheiden.

Ascona

Ascona
Wenn sich die Schweizer als Mittelmeerland verkaufen wollen, sollten sie Ascona auf jeden Fall in vollem Umfang fördern. Es ist eine Stadt mit etwa 5.000 Einwohnern, deren Leben sich um sie dreht schöner Hafen, die von einer großen Reihe von Häusern bewacht wird, die dank der Farbe ihrer Fassaden nicht unbemerkt bleiben. Die Kirche Santa María della Misericordia und das Collegio Papio geben uns Hinweise darauf, wie nahe das benachbarte Italien liegt.


Stein am Rhein

Stein-am-Rhein
Es ist eine Stadt im Norden der Schweiz, die wir als die typische Stadt bezeichnen können, an die wir alle denken, wenn sie über die Helvetier sprechen. Es liegt am Ufer des Rheins und zeichnet sich durch die hervorragende Erhaltung seiner Gebäude in der Mittelalter, fast alle von ihnen in der Mitte. Sie werden sich in das Schloss Hohenklingen und das Untertor-Tor verlieben.

Grimentz

Grimentz
Diese Stadt liegt im Anniviers Valley und ist ohne Zweifel eine der schönsten des Landes. Alles ist sehr gepflegt und man hat das Gefühl, durch eine Postkartenstadt zu laufen. Die Holz und die Blumen (besonders rote Geranien) sind die Hauptakteure des Ortes. Ich empfehle Ihnen, den Moiry Dam zu besuchen, da Sie einen blauen See von einem anderen Planeten aus sehen werden. Denken Sie natürlich daran, dass Sie eine Straße mit sehr scharfen Kurven durchfahren müssen, um dorthin zu gelangen.

Zermatt

Zermatt
Wir reden über höchste Stadt in Europa, was bald gesagt wird, was uns garantiert, an einem Punkt zu sein, an dem sich die Skisaison dramatisch verlängert. Das Matterhorn (3.883 Meter) wacht über uns, während wir die Atmosphäre einer Stadt genießen, in der es nicht an Restaurants, Hotels und Gasthäusern mangelt, um den Tag zu genießen. Autos dürfen nicht durch Zermatt fahren.

Morcote

Morcote
Sie sagen, dass es die schönste Stadt ist, die den Luganersee umgibt, etwas, das Sie mit Ihren eigenen Augen schätzen müssen. Es ist das «Perle von Ceresio«, Die Stadt, die 2016 bei einer Volksabstimmung als die schönste der Schweiz ausgewählt wurde. Was können wir hervorheben? Das Schloss und die Kirche Santa María del Sasso. Das und seine Straßen, wo Sie ein bestimmtes italienisches Aroma atmen können.

Empfohlener Artikel: Die wichtigsten Städte der Schweiz

Schönstes Dorf der Schweiz (Kann 2022)


  • Städte
  • 1,230