Wandern in Bolivien


Bolivien hält weiterhin die meisten seiner Traditionen und Ahnenbräuche, die seit Jahrhunderten verwendet werden. Die Verwendung der Naturmedizin und die Verwendung ihres traditionellen Dialekts sind bei den Menschen sehr beliebt. Sie tragen immer noch die typischen Kostüme ihrer Vorfahren. Das Land ist in der Lage, eine sehr gut erhaltene Kultur zu präsentieren, die sich positiv auf den Rest des Planeten auswirken kann.

Die verschiedenen Land Berge und Wälder machen Bolivien zu einem Traum für alle Wanderer. Die Möglichkeiten zum Wandern in den Anden sind unglaublich, mit diesen großartigen Gipfeln, die zum Klettern einladen. Es gibt auch kleinere Bereiche, die großartige Möglichkeiten bieten, große Übungen durchzuführen Spaziergänge für die kleinsten und die wenigsten Experten. Darüber hinaus gibt es im ganzen Land viele Routen, auf denen Wanderer die natürliche Umgebung Boliviens besser kennenlernen können.

Die Dschungel Bolivien ist voller unglaublicher Tierarten, Vögel und Pflanzen, die einige Tage lang erforscht werden müssen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Gebiete zu erkunden, obwohl die häufigste Option darin besteht, Kanus zu mieten, um den Amazonas zu erkunden und so durch die Wälder und die wunderschönen Landschaften zu reisen, die entdeckt werden. Es gibt auch einige Optionen Tour Gehen Sie durch einige Gebiete, aber es ist ratsam, mit einem Führer zu gehen.

Die Monate von Sommer Sie laufen von Mai bis September und sind die wärmsten und trockensten Monate des Jahres. Die Temperaturen sind angenehmer für Dschungelwanderungen und Wanderungen. Die Temperaturen Sie fallen nachts dramatisch ab, daher sollte dies bei der Erstellung von Reiseplänen berücksichtigt werden. Dank seines typisch tropischen Klimas ist Bolivien zu jeder Jahreszeit leicht zu besuchen.

Bolivien: Aufs Dach der Anden | Weltspiegel (Kann 2021)


  • Wandern
  • 1,230