Die ältesten Städte der Welt

Damaskus
Der Ursprung einiger der älteste Städte der Welt. Daher erfolgt die Klassifizierung, die wir unten sehen werden, nicht in chronologischer Reihenfolge, da bei einigen dieser Orte gewisse Unstimmigkeiten bestehen. Klar ist, dass sie Städte mit viel Geschichte und Tradition sind und es verdienen, auf dieser Liste zu stehen. Willst du sie treffen? Wir präsentieren sie unten.

Damaskus

Es ist dasjenige, das in fast allen errichtet wird Ranglisten wie die älteste Stadt der Welt. Sie sagen, dass es seit 9000 v. Chr. Bewohnt worden sein könnte. Es scheint jedoch, dass seine Gründung als Stadt im Jahr 2000 v. Chr. Als „offiziell“ angesehen wird. Städte wie die Römer, die Aramäer, die Byzantiner oder die Araber haben es durchquert.

Jericho

Für einige ist es die zweitälteste Stadt der Welt, obwohl die neueste archäologische Funde gefunden an diesem Ort in den palästinensischen Gebieten bestätigen, dass es vor mehr als 10.000 Jahren gebaut wurde und katapultieren es auf die erste Position. Darin wurden Schalen, Äxte, Pfeilspitzen und Figuren gefunden, die zur Erforschung der neolithischen Revolution beigetragen haben.


Plovdiv

Das hier bulgarische Stadt Es ist älter als Athen und Rom und hat eine 6.000-jährige Geschichte. Es ist eines der langlebigsten in Europa. Darin können Sie Touristenattraktionen wie Museen, ein römisches Theater oder die Moscheen Dzhumaya und Imaret besuchen.

Plovdiv

Kirkuk

Das Hotel liegt zwischen dem Irak Kurdisch und arabisch, es wurde von verschiedenen Bevölkerungsgruppen bewohnt, wie den Arabern oder den Babyloniern. Es wurde auf den Ruinen der Zitadelle von Kirkuk erbaut, wo sich früher Arrapḫa befand.


Schießen

Diese Stadt im Süden des Libanon scheint weniger als 6.000 Jahre alt zu sein. Es wurde erklärt UNESCO-Weltkulturerbe im Jahr 1984 dank der archäologischen Glut aus verschiedenen Zivilisationen, die im Laufe der Jahre gefunden wurden. Es werden unter anderem der Triumphbogen oder die Al-Mina-Ausgrabung hervorgehoben.

Peking

Es scheint, dass im Jahr 10.000 v. Es könnte Hinweise auf eine Besiedlung in diesem Teil Chinas geben, obwohl diese nicht so groß ist, dass sie den Rang eines besiedelt Stadt. Die chinesische Regierung datiert offiziell die Geburt Pekings im Jahr 1045 v.

Cadiz

Wir nehmen eine spanische Stadt in diese Bewertung der ältesten Städte der Welt auf. Es geht um Cadiz, das um 1100 v. Chr. von den Phöniziern gegründet wurde. Es ist die älteste städtische Siedlung mit Referenzen in unserem Land. Bevölkerungsgruppen aller Art haben es durchlaufen.


Cadiz

Varanasi

Diese Stadt liegt am Ufer des Ganges. Es ist das älteste der Indien und die darin gefundenen archäologischen Entdeckungen stammen aus den ersten menschlichen Siedlungen um das 20. Jahrhundert v. Es ist auch als Benares bekannt und ist eine der sieben heiligen Städte des Hinduismus, Buddhismus und Jainismus.

Erbil

Eine andere irakische Stadt, von der bekannt ist, dass sie seit 5000 v. Chr. Siedlungen hatte, obwohl ihre Geburt als Stadt bis 2300 v. Chr. Zurückreicht. Es ist die Hauptstadt von Kurdistan und die UNESCO ist der Ansicht, dass es seit mehr als 8.000 Jahren ständig von Menschen bewohnt wird.

Beirut

Während der in dieser Stadt durchgeführten Ausgrabungen bleibt dass diese mögliche Stadt um 3000 v. Chr. geboren worden sein könnte. Mehrere Zivilisationen haben es durchlaufen und wie viele von denen, die wir in dieser Rezension gesehen haben, lebt es mit dem permanenten Joch von Terrorismus und Krieg.

✔ Die 10 ältesten Städte der Welt (Januar 2023)


  • Beirut, Cadiz, Städte, Damaskus, Erbil, Jericho, Kirkuk, Peking, Plovdiv, Reifen, Varanasi
  • 1,230