Die wichtigsten Städte Armeniens

Erevan
Möglicherweise haben Sie noch nie darüber nachgedacht, dorthin zu reisen ArmenienAber die Wahrheit ist, dass dieses europäische Land viel zu bieten hat. Dieser kleine Staat im Südkaukasus grenzt an Georgien, die Türkei, den Iran und Aserbaidschan und ist aufgrund seiner alten und komplexen Geschichte das ideale Reiseziel für Liebhaber von Kultur, Antike und mittelalterlicher Architektur. Darüber hinaus bietet es spektakuläre Naturlandschaften.

Trotz seiner vielen Attraktionen bleibt Armenien ein wenig besuchtes Land, unter anderem aufgrund der Unsicherheit der Grenzgebiete. Heute ziehen wir in dieses Land, um einige davon zu entdecken Städte am wichtigsten. Wie immer haben wir uns an der Einwohnerzahl orientiert. Möchten Sie sich uns anschließen?

Eriwan

Erevan1
Da es nicht anders sein könnte, werden wir über Eriwan, die Hauptstadt Armeniens, sprechen und darüber hinaus die bevölkerungsreichste Stadt sein. Es befindet sich am östlichen Ende der Ebene des Berges Ararat. Zu den Hauptattraktionen zählen die Ruinen eines Festung Uratiana, die 3.000 Jahre alt ist. Außerdem müssen wir die Kathedrale und den Opernmarkt hervorheben.


Gyumri

Gyumri
Die zweitgrößte Stadt in Armenien ist Gyumri, das nahe der Grenze zur Türkei liegt. Leider war die Stadt stark von einem betroffen Erdbeben 1988 eine Katastrophe, die fast die Hälfte der Gebäude zerstörte.

Vanadzor

Vanadzor
Wir setzen unsere Tour durch die wichtigsten Städte Armeniens in Vanadzor fort, das für seine große Anlage von berühmt ist Chemie, die sich am Stadtrand befindet. Seine Geschichte reicht bis in die Bronzezeit zurück, obwohl angenommen wird, dass es seinen Namen im 13. Jahrhundert erhielt.

Echmiadzin

Echmiadzin
Echmiadzin ist die heiligste Stadt des Landes. In der Tat ist das Hauptinteresse die Kathedrale, die am meisten angesehen wird uralt der Welt. Es wurde im frühen 4. Jahrhundert als Basilika erbaut, als Armenien das einzige Land der Welt war, in dem das Christentum die Staatsreligion war.


Hrazdan

Hrazdan
Die fünftgrößte Stadt in Armenien ist Hrazdan, die in den Jahren der Sowjetunion eine der bevölkerungsreichsten war industrialisiert des Landes. Die Stadt zeigt das Makravank-Kloster, die Kirche des Heiligen Astvatsatsin und eine Kapelle aus dem 9. Jahrhundert.

Abovyan

Abovyan
Wir müssen auch über Abovyan sprechen, eine Stadt, die nur 10 Kilometer von Eriwan entfernt liegt. In der Tat wird es als Stadt betrachtet Satellit aus der Hauptstadt. Es liegt ganz in der Nähe der Stadt Elar, in der sehr alte menschliche Überreste gefunden wurden. Natürlich liegt es in Trümmern.

Artashat

Artashat
Der siebte Platz auf der Liste geht an Artashat, das nicht nur eine der ältesten Städte des Landes ist, sondern auch eine der meisten modern. In der Tat hat es eine große Entwicklung erfahren. Die Stadt ist bekannt als wichtiger Punkt der hellenistischen Kultur.


Kapan

Kapan
Die achtgrößte Stadt Armeniens ist Kapan, in der zwei wichtige Museen untergebracht sind: eines für die Geologie und eines für die Geschichte. Sie sollten auch wissen, dass es in der Umgebung von Kapan zahlreiche gibt Strukturen historisch.

Alaverdi

Alaverdi0
Eine weitere wichtige Stadt in Armenien ist Alaverdi, die sich in einem Gebiet befindet, das reich an historischen Denkmälern und Schönheiten ist. natürlich. Natürlich gibt es in der Stadt selbst nur wenige historische Sehenswürdigkeiten, außer einer schönen alten Brücke.

Gavar

Gavar
Schließlich müssen wir über Gavar sprechen, eine Bergstadt in der Nähe des Sevan-Sees. Ein Großteil der Infrastruktur der Sowjetzeit ist ausgefallen und hat ihre industriellen Kapazitäten aufgebraucht. Daher ist die Bevölkerung von Gavar zurückgegangen drastisch in den letzten Jahrzehnten. Natürlich scheint er sich nach und nach zu erholen.

DIE BESTE STADT MEINER WELTREISE | Armenien (Kann 2022)


  • Städte, Eriwan
  • 1,230