Malta National Museum of Archaeology


In der Insel Malta Im Urlaub gibt es eine Vielzahl interessanter Orte zu entdecken, eine Insel mit einer faszinierenden Geschichte, die mehr als 7.000 Jahre zurückreicht. Ein einzigartiges historisches und kulturelles Erbe im Mittelmeerraum, das vor allem im Mittelmeerraum genossen werden kann Nationales Museum für Archäologie, wo Sie den wichtigsten und interessantesten Teil der Geschichte der Insel entdecken.

Malta war dank seiner Lage ein Magnet für Siedler und seit jeher eine der Hauptschifffahrtsrouten. Dank der großen Menge an Architektur und Artefakten aus verschiedenen Epochen entstand dieses Museum, in dem eine Vielzahl prähistorischer Elemente ausgestellt sind. Das Museum ist in Valletta, die Hauptstadt der Insel und zur Provinz Auberge gehörend.

Das Museum

Es befindet sich in einem Gebäude von Rokoko-Stil Das Gebäude wurde 1571 von den Rittern von Malta wieder aufgebaut und vom örtlichen Architekten entworfen Gerolamo Cassar, der auch derjenige war, der die wichtigsten Gebäude am Anfang der Stadt Valletta entwarf. Im ersten Stock befindet sich der Raum, den die Ritter für Geschäftstreffen nutzten, sowie ein weiterer Raum, in dem zu dieser Zeit Bankette abgehalten wurden.


In der Haupthalle Hier gibt es weitere Elemente wie Tierskulpturen, menschliche Figuren und Tempelmodelle. Neben all den Tempeln von Tarxien, einem Megalithkomplex, der 2800 v. Chr. Erbaut wurde, stechen unter anderem die "Schlafende Dame" und die "Venus von Malta" hervor.

Stunden und Tickets

Es ist von Montag bis Sonntag mit Ausnahme von Karfreitag an mehreren Tagen im Dezember (24, 25 und 31) und am 1. Januar geöffnet. Die Öffnungszeiten sind von 9 bis 19 Uhr und die Tickets kosten 5 Euro für Erwachsene und Kinder über 5 Jahre. Minderjährige in diesem Alter haben freien Eintritt.

National Museum Of Archaeology - Valletta - Malta (Kann 2021)


  • Valletta
  • 1,230