Kuriositäten über Schottland


Schottland Es befindet sich im nördlichen Teil von Großbritannien. Das Land ist von zahlreichen Inseln umgeben und das Festland ist Teil der Insel Großbritannien. Schottland ist bekannt für seine landschaftliche Schönheit. Jeder Ort in Schottland hat eine schöne Geschichte. Loch Ness Es ist der größte Süßwassersee und der meistbesuchte Ort in Schottland, an dem Besucher die natürliche Schönheit der Tierwelt erkunden und nachsehen können, ob sie Nessie, das Monster von Loch Ness, sehen.

Edinburgh, die Hauptstadt Schottlands, ist eines der größten Finanzzentren in Europa. Glasgow Es ist die zweitgrößte Stadt des Landes und zugleich eine der größten Industriestädte der Welt. Die schottische Wirtschaft wird von Schwerindustrien wie Stahlerzeugung, Schiffbau und Kohlebergbau dominiert.

Die Schotten verteidigen weiterhin ihre Vorfahren und sind stark Traditionen. Historisch gesehen sind Schotten mit vielen verschiedenen Sprachen verbunden, aber keine von ihnen wird heute verwendet. Heute ist schottisches Englisch, ein Dialekt des Englischen, weit verbreitet. Das Judentum wurde in Schottland im Mittelalter verfolgt. Die meisten Menschen in Schottland folgen dem Christentum, aber in letzter Zeit auch andere Religionen Wie der Islamismus werden auch Buddhismus, Sikhismus und Hinduismus praktiziert.

Produkte Hafer, Gerste und Milchprodukte gelten als Grundlage für Schottlands städtische und ländliche Ernährung. Einige seiner traditionelleren Rezepte sind: Pie Scotch, Haferkekse mit Butter und geräuchertem Lachs und Haggis. Schottland ist weltweit bekannt für seine Berühmtheit Käse, Meeresfrüchte (Hummer und Austern), Milchprodukte, Aberdeen-Angus, eine Rinderrasse, die für ihr reiches und schmackhaftes Fleisch bekannt ist, und Scotch Whisky.

Die 10 verrücktesten Flitzer aller Zeiten (Januar 2023)


  • 1,230