Wichtige Besuche in Havanna

Havanna-0
Havanna Es ist nicht nur die Hauptstadt der Republik Kuba und ihre größte Stadt, sondern auch eine Stadt, die dem Reisenden viel zu bieten hat. Dieser in der Zeit gefangene Ort vermittelt einen dekadenten Glamour, der das Ergebnis der sorgfältigen Rekonstruktion der Kolonialzeit vor einem farbigen Hintergrund ist.

Die kubanische Hauptstadt verbindet Musik, Tradition und Kultur mit nationalen Denkmälern und Naturattraktionen von großem Wert. Heute ziehen wir in diese wundervolle Ecke, um Ihnen einige davon zu erzählen Haupt Punkte von Interesse. Natürlich bitten wir alle, die wir noch in der Pipeline haben, im Voraus um Vergebung. In der Tat empfehlen wir Ihnen, uns Orte zu empfehlen. Möchten Sie sich uns anschließen?

Promenade

Malecon
Zunächst möchten wir über den Malecon sprechen, der eine breite umfasst Allee mit sechs Fahrspuren und einer Mauer, die sich entlang der gesamten Nordküste von Havanna erstreckt. Entlang der Allee finden Sie wichtige Denkmäler: das von Generalissimus Máximo Gómez, das von Generalmajor Antonio Maceo, das von General Calixto García ... Darüber hinaus beherbergt es repräsentative Gebäude und Denkmäler wie das Schloss der königlichen Streitkräfte von Havanna oder das Schloss aus San Salvador.


Altes Havanna

Kathedrale
Ohne Zweifel ist der charmanteste Ort in der kubanischen Hauptstadt die Altstadt von Havanna, das älteste Viertel der Stadt. In dieser Nachbarschaft finden Sie architektonische Juwelen, die von einer besseren Zeit zeugen. Zum Beispiel ist hier die Kathedrale und das Kapitol, ein Gebäude, über das wir als nächstes sprechen werden. Darüber hinaus beherbergt die Altstadt von Havanna Restaurants aller Art, Buchhandlungen, Museen und Geschäfte.

Kapitol von Havanna

Kapitol
Wie wir gerade erwähnt haben, befindet sich das Kapitol von Havanna in der Altstadt von Havanna. Es wurde 1929 erbaut und ist vom Pantheon in Paris, dem heiligen Petrus in Rom und dem Kapitol der Vereinigten Staaten inspiriert. Symbol von Kuba ist es heute der Sitz der Nationalversammlung der Volksmacht.

Revolutionsplatz

Plaza-de-la-Revolucion
Ein weiterer Ort, den Sie besuchen sollten, wenn Sie die Möglichkeit haben, nach Havanna zu reisen, ist die Plaza de la Revolución, die als einer der beliebtesten Plätze gilt groß des Planeten. Hier ist das Denkmal für José Martí und das Innenministerium mit dem Bild von Che Guevara.


Plaza de Armas

Plaza-de-Armas
Wir sollten auch über die Plaza de Armas sprechen, den ältesten der vier Kolonialplätze in der Altstadt von Havanna. Hier finden Sie eine interessante Flohmarkt von gebrauchten Büchern, einer Statue von Carlos Manuel Céspedes, dem Palast der Grafen von Santovenia und dem Fünf-Sterne-Hotel Santa Isabel.

Militärhistorischer Park Morro-Cabaña

Morro-Cabana-Militär-Historischer-Park
Der Militärhistorische Park Morro-Cabaña darf auf unserer Liste nicht fehlen und bietet einen spektakulären Blick auf die Stadt. Der Park beherbergt zwei alte Festungen: das Castillo de los Tres Santos Reyes del Morro und die Festung San Carlos de la Cabaña. Es ist wichtig zu bedenken, dass bei 21.000 Stunden pro Tag das Symbol steht Zeremonie "El Cañonazo", das das Abfeuern einer Kanone über dem Hafen von Havanna nachahmt.

Museen

Museum der Revolution
Natürlich gibt es in Havanna zahlreiche Museen, von denen einige einen Besuch wert sind, wie das Stadtmuseum, das Museum der Revolution, das Nationalmuseum der Schönen Künste ...

Strände

Playa-Santa-Maria
Schließlich sollten Sie wissen, dass Sie in Havanna auch schöne weiße Sandstrände genießen können. Das Beste von allem ist das von Heilige Maria, das eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt liegt. Auch die Strände von Taará, Boca Ciega und Guanabo lohnen sich.

Empfohlener Artikel: 10 Ziele für eine digitale Entgiftung

Traumreise durch Kuba | WDR Reisen (Kann 2022)


  • Havanna
  • 1,230